Kommunalwahl 2014 - Wahlprüfsteine


Thema Verkehr

1. Autofahrer, Fußgänger, Radfahrer - die Position welcher Verkehrsteilnehmer in der INNENSTADT wollen Sie stärken? Bitte nennen Sie ein konkretes Beispiel, das Sie dazu umsetzten möchten.

Natürlich müssen Fußgänger- und Radverkehr gestärkt werden. Allerdings sollte die Attraktivität der Innenstadt auch für den motorisierten Verkehrsteilnehmer erhalten bleiben. Abbau der Parkplätze rund um den Dom und damit auch weniger Kfz-Verkehr. Im Gegenzug aber sind die Tiefgarag... mehr lesen



Thema Schulen

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen unserer Wahlberichterstattung würde ich mich freuen, von Ihnen Informationen zum Thema Schulen in  Würzburg zu erhalten.

-Was haben Sie in Sachen Schulen vor?

  • Weiterhin die benötigten jährlichen Gelder für den Erhalt aller Schulgebäude bereit stellen
  • Die weitere Verstaatlichung der Beruflichen Schulen fordern unter Beibehaltung der gut ausgebauten Kompetenzzentren in Würzburg
  • mehr lesen



Thema Denkmalschutz

Wie wichtig ist Denkmalschutz für Würzburg?
Denkmäler sind Teil unserer Historie und nur wer die Vergangenheit achtet, kann in der Gegenwart bestehen und die Zukunft gestalten.

Wird dem Denkmalschutz seitens der Stadtverwaltung und des Stadtrates ausreichend Beachtung geschenkt?
Denkmalschutz hat in Würzburg zu Recht einen hohen Stellenwert. Wir von der FW-FWG haben hier deutlich mehr Augenmaß als die eine oder andere auftretende Gruppierung.
Nicht je... mehr lesen



Thema Familien-Generationsstadt

1. Wie will Ihre Partei/Gruppierung konkret für ein familienfreundlicheres Würzburg sorgen?

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels muss Würzburg als attraktive, lebenswerte Stadt für jung und alt weiterentwickelt werden. Konzepte müssen zukunftsfähig sein, sie müssen dem Bedarf der jungen sowie der älteren Generation gerecht werden. Heute wie morgen.
Hierzu gehören
- eine umfassende Barrierefreiheit,
- die Schaffung von bezahlbarem Wohnrau... mehr lesen



Thema Integration und Migration

 1. Finden Sie, dass da was dran ist oder sind Sie anderer Ansicht? Sollten
    Sie Frau Demirkan zustimmen: Was bedeutet das für Ihre Arbeit im
    Stadtrat?
Da ist was dran, deshalb müssen wir daran arbeiten, ein Umdenken in unserer Gesellschaft zu erreichen. Wir wollen erreichen, dass unsere Erwartungen an die Migranten/Innen nicht in Richtung „Unterordnen“ und „Aufgabe des Eigenen“ gerichtet sind, sondern... mehr lesen



Facebook

Auch in Sachen Multifunktionsarena war die Stadtratsfraktion der FWG in den Haushaltsberatungen erfo...

30.11.2017, 17:11 Uhr

Nochmal herzliche Gratulation an Würvar zum Weltrekord für die "Längste Varieté-Show der Welt"! ...

28.11.2017, 11:12 Uhr

Durch den Haushaltsantrag der FWG gibt es von der Stadt 20.000€ Zuschuss für den ESV Würzburg Ei...

25.11.2017, 14:25 Uhr

Dieser Standort ist verpflichtend

14.11.2017, 16:39 Uhr

Ende der Ferienzeit - Beginn der Stauzeit

13.10.2017, 09:05 Uhr

sitemap